Stolpe

Wappen der Gemeinde Stolpe
Wappen der Gemeinde Stolpe

Bürgermeister:
Bürgermeister Stolpe

 

Gemeindevertretung:

Gemeindevertretung Stolpe

 

 

Eingebettet in eine reizvolle Landschaft befindet sich im Süden des Landkreises Ludwigslust-Parchim die Gemeinde Stolpe. Zur 392 Einwohner zählenden Gemeinde gehören die Dörfer Stolpe, Barkow und Granzin. Alle drei Ortsnamen sind slawischen Ursprungs. Während Barkow der Kirchgemeinde Herzfeld angehört, sind Stolpe und Granzin der Kirchgemeinde Brenz zugeordnet. Zum 2059 Hektar großen Gemeindegebiet zählt auch der Raststätten- und Tankstellenkomplex an der Bundesautobahn A 24 Hamburg/Berlin.

Sowohl die gute verkehrstechnische Erschließung, als auch der Anschluss an die zentrale Wasserleitung und Hansegas-Erdgasleitung, haben das Baugeschehen in der Gemeinde belebt. Neben sehenswerter historischer Bausubstanz verschiedener Epochen entstanden seit 1996 neue Eigenheime. Bauwilligen stehen weitere genehmigte Bauplätze zur Verfügung.

Ein gut ausgeschildertes Reit-, Rad- und Wanderwegenetz ermöglichen aktive Erholung in den weiträumigen Waldgebieten und in der Feldmark. Die Naturausstattung, die von seltenen geschützten Tier- und Pflanzenarten bis hin zu erhaltenen Alleen, Wild- und Straßenobstbäumen reicht, bietet Ruhe und Entspannung. Neben der Landwirtschaft, die das Bild der Gemeinde prägt, sind kleinere Gewerbebetriebe in Stolpe ansässig.

Das kulturelle und sportliche Leben in der Gemeinde wird vorrangig durch den Sportverein SV Blau-Weiß Stolpe 50 e.V., die Landfrauen, die Bürgergemeinschaft Barkow und die FFw Stolpe geprägt.