Freiwillige Feuerwehr Boldela

Vorschaubild

Waldstr. 2 a
19077 Sülstorf OT Boldela

 

Gemeindewehrführer der Gemeinde Sülstorf und Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sülte:

Harry Ihde, Am Dorfteich 1 in 19077 Sülte; Tel. 0172-3155303

 

Ortswehrführer Boldela: Sven Krüger, Dorfstr. 2 in 19077 Boldela; Tel. 0173-3456417

 


Aktuelle Meldungen

Übung der drei Gemeindewehren in Sülstorf

(16.09.2017)

Am Freitag, den 15. September 2017 fand die dritte und letzte Übung in diesem Jahr, der Gemeindewehren statt.

Nachdem den ganzen Tag die Sonne schien, begann es zu regnen, als sich die Kameradinnen und Kammeraden für die Übung in die Einsatzuniform schmissen.

18:30 Uhr begann die FF Sülstorf mit der Lageerkundung vor Ort. Das Brandobjekt stellte die Tierpension am alten Frachtweg dar. Sie bauten den Erstangriff vom TSF-W auf. Ein Unterflurhydrant war zur Wasserentnahmestelle vorhanden. Der Angriffstrupp machte sich für eine simulierte Menschenrettung bereit.

Die nachrückenden Kräfte aus Boldela und Sülte wurden aus der Bewegung heraus eingesetzt.

Der Umschluss der Wasserversorgung, aus einem offenen Gewässer, wurde vorbereitet und durchgeführt.

24 Kameradinnen und Kameraden nahmen an der Übung teil.

 

Foto zu Meldung: Übung der drei Gemeindewehren in Sülstorf

Motorisierter Feuerwehrmarsch in LUP

(10.09.2017)

Am Samstag, den 09.09.2018 fand im Landkreis LUP ein motorisierter Feuerwehrmarsch der Freiwilligen Feuerwehren statt.

Unsere drei Wehren der Gemeinde nahmen daran teil.

In Dargelütz war die erste Station. Hier wurden die Ausrüstung, sowie die Fahrzeuge der einzelnen Wehren überprüft.

Die zweite Station war in Neustadt-Glewe, wo ein Fragenkomplex beantwortet werden musste. In Fahrbinde, der dritten Station, war die Dienstvorschrift 3 aufgebaut. Hier mussten die eingebauten  Fehler gefunden werden. Stiche und Bunde wurden am Gerätehaus in Picher, der vierten Station, angelegt.

Am FF Haus in Göhlen, mussten die Kameradinnen und Kameraden ,,Erste Hilfe'' leisten, bevor es zur letzten Station nach Techentin ging. Hier wurde dann die Dienstvorschrift 10 durchgeführt.

An allen dieser Staionen mussten den Kameradinnen und Kameraden ihr Wissen und Können unter Beweis stellen, sowie als Team funktionieren.

 

Foto zu Meldung: Motorisierter Feuerwehrmarsch in LUP

Einsatz der Gemeindewehren

(02.08.2017)

Am Dienstag, den 1. August 2017 wurden unsere drei Gemeindewehren um 22:27 Uhr alarmiert. Zwischen Sülstorf und Hoort brannte auf einem Acker eine Strohpresse der Firma Gut Lewitz GmbH. Die FF Sülstorf begann im Erstangriff mit Wasser zu löschen. Im Zweitangriff losch die FF Sülte mit Schaum. Die FF Pampow versorgte beide Wehren mit Wasser und leuchtete die Einsatzstelle aus. Die ausgerückten FF Boldela in Bereitschaft und die FF Rastow konnten wieder nach Hause. Gegen 23:33 Uhr war der Brand gelöscht.

Foto zu Meldung: Einsatz der Gemeindewehren

Übung der drei Gemeindewehren in Sülte

(14.07.2017)

Noch bevor die Kameraden und Kameradinnen der Wehren aus Sülstorf, Sülte und Boldela, am Freitag den 14. Juli 2017 in Sülte, zu ihrer zweiten Ausbildungsübung in diesem Jahr zusammen kamen, trafen sich die Kinder der Jugendwehr am Feuerwehrhaus. Auf die Jungen und Mädchen wartete eine kleine Überraschung. Monika Spiehs und Siegfried Haak waren Mitveranstalter des ersten Kunstgarten am 17.6.2017 in Sülte. Neben den dort angebotenen Kaffee und Kuchen stand ein Glas, auf dem stand ''Jugendwehr''. Nun sollte der Inhalt an die Kinder übergeben werden. Ein Umschlag mit mehr als 200 Euro ging in die Hände von Jugendwartin Anja Becker. Die Freude war riesig.

Sprachlos wurden sie, als Herr Marco Spiehs stellvertretend der Müller Bau Gruppe, einen weiteren Umschlag aus der Tasche holte. Die erbrachten Leistungen der lezten Wochen und Monaten der Jugendwehr, sowie das Arrangement der neuen Jugendwartin Anja Becker, sollen von der Müller Bau Gruppe auf diese Weise gewürdigt werden.

Um 18.45 Uhr begannen die ''großen'' Kameradinnen und Kameraden ihre Übung.

Die Einsatzleitung übernahm der Kamerad Harry Ihde.

Schwerpunkt war erneut das Zusammenwirken der Einsatzkräfte aus den drei Wehren und die Nutzung des digitalen Sprechfunks unter Übungsbedingungen.
Angenommen wurde ein Entstehungsbrand (Baumreihe) in der oberen Kleingartenanlage.

Den Erstangriff am angenommenen Brandobjekt leitete der Kamerad M. Spiehs mit den Einsatzkräften aus Sülte, die Wasserversorgung vom Saugbrunnen (Straße: Am Dorfteich) wurde aufgebaut von den Einsatzkräften aus Sülstorf und Boldela unter Leitung der Kameraden  L. Jöde und L. Schönfeld.
Die Wehrführer I. Thiel und S. Krüger verschafften sich einen Überblick über den Ablauf und die Arbeit Ihrer Stellvertreter.
Die Wasserversorgung wurde über eine lange Wegstrecke (30 B- Schläuche; 600m) verlegt.
Die Kreisstraße, der Postweg und einige Grundstückseinfahrten mussten überquert und der Straßenverkehr begleitet werden.
Übungsende incl. Rückbau 19.50 Uhr.
Bei dieser Ausbildung erfüllten alle anwesenden 20 Einsatzkräfte die an sie gestellten Aufgaben. Abschließend kann eingeschätzt werden, dass die Zusammenarbeit der letzten Jahre Früchte trägt und auch diese Ausbildung mit dazu beigetragen hat.

Foto zu Meldung: Übung der drei Gemeindewehren in Sülte

Übung der drei Gemeindewehren

(28.04.2017)

Am Freitag, den 28. April 2017 kamen die drei Wehren unserer Gemeinde zu ihrer ersten gemeinsamen Übung in diesem Jahr zusammen. 22 Kameraden trafen sich 18:30 Uhr in Boldela. Übungsziel war erneut die Zusammenarbeit der drei Wehren, der Umgang mit dem Sprechfunk und auch mit dem neuen Brunnen mit der Tiefziehpumpe. Nach der Einweisung bzw. dem Einsatzbefehl, wurde über eine lange Wegstrecke eine Wasserversorgung aufgebaut. Der Saugbrunnen in der Waldstrasse und der Brunnen mit der Tiefziehpumpe in der Dorfstrasse waren die Wasserentnahmestellen. Von der ersten Entnahmestelle bis zum Verteiler wurden 7 B-Schläuche verlegt = 140 Meter. Von der zweiten Entnahmestelle bis zum Verteiler waren es 35 B-Schläuche verlegt. Das war eine Länge von 700 Meter. Beide Förderstrecken wurden zum Übungsende zusammengeführt und selbst auf dieser Länge war die Löschwasserversorgung gewährleistet.

Die Übung war zur Zufriedenheit der Wehrführer gelaufen. Ein herzliches Dankeschön an die teilgenommenen Kameraden unserer Wehren.

Foto zu Meldung: Übung der drei Gemeindewehren


Veranstaltungen

30.09.2017
19:00 Uhr
Herbstfeuer in Boldela
Am Samstag, den 30. September 2017 findet um 19 Uhr das traditionelle Herbstfeuer am Feuerwehrhaus ... [mehr]